Natürliche Testosteron Booster: Lebensmittel zur Testosteronmaximierung - Aesir Sports Shop

Natürliche Testosteron Booster: Lebensmittel zur Testosteronmaximierung

Die Supplementbranche boomt nicht zuletzt Dank ihrer vollmundigen Versprechungen – allen voran mit sogenannten „Testosteron Boostern“, welche den Hormonspiegel des männlichen Sexualhormons (ohne Nebenwirkungen) anheben sollen. Der Griff zu einem solchen Testosteron Booster erscheint vielen (Nicht)-Trainierenden überaus bequem: Kapseln rein und glücklich sein…oder etwa doch nicht?

Sehr viele dieser Testosteron-Booster halten leider nicht das, was sie versprechen. Studien, die eine Wirkung nachweisen, fanden oftmals in der Petri-Schale statt, wurden an Tieren durchgeführt oder der entsprechende Wirkstoff gespritzt. Die meisten dieser Booster basieren darüber hinaus auf pflanzlichen Extrakten. Hier kommt es besonders häufig zu Schwankungen im Wirkstoffgehalt: Je nachdem wo und unter welchen Bedingungen die Pflanze gewachsen ist, gibt es natürliche (und saisonale) Unregelmäßigkeiten.

Nicht zuletzt unterliegt der körpereigene Testosteronspiegel auch einer strengen Kontrolle (so gibt es beispielsweise Feedbackmechanismen, welche einen supra-physiologischen Level ohne die Hinzunahme von anabolen Steroiden als überaus unfruchtbar erscheinen lassen).

Dabei vergessen viele von uns, dass die Optimierung des Muskelaufbauhormons Testosteron bereits mit der alltäglichen Ernährung einhergeht. In diesem Video erfährst du, wie du auf natürlichem Wege die Weichen optimal stellen kannst, so dass dein Körper die Testosteronsynthese hochfährt. Natürlich sollte man auch hier keine Wunder erwarten. Unsere Nahrung ist kein Anabolika, doch dafür ist sie auch relativ nebenwirkungsarm und sie kann den Muskelaufbauprozess langfristig unterstützen.

Zur Optimierung des Testosteronspiegels solltest du …

  • …den Fokus auf die Zufuhr von Mineralstoffe & B-Vitaminen legen (vor allem ZinkVitamin D3 und Vitamin K2)
  • …ausreichend Arachidonsäure zuführen (bzw. den Baustoff dafür, z.B. Omega 6 Fette)
  • …Sojaprodukte aus dem Speiseplan eliminieren
  • …ggf. weniger grünen Tee trinken
  • …deinen Kalorienbedarf mindestens decken

Du interessierst dich für die Studien, auf denen das obige Video basiert und auf die wir uns beziehen? Du kannst den ausführlichen Artikel in unserem Portal nachlesen:

Lebensmittel zur Steigerung der Testosteronproduktion

Unsere Videos gefallen dir und helfen dir weitere? Dann abonniere unseren Youtube Kanal und bleibe stets Up to Date

%d Bloggern gefällt das: